Jahreshaupttreffen 2018

Treffenbericht

Zum 17. Mal veranstaltete die IG-T3 an Himmelfahrt ihr Jahrestreffen, dieses Mal in Neustadt-Glewe am Barracuda Beach. Jedes Jahr von einem anderen Mitglied auf die Beine gestellt, war diesmal Herbert#59 der Organisator.

Nach leichten Anlaufschwierigkeiten konnten sich Mittwoch und Donnerstag entgegen den panischen Wetterprognosen der Tagespresse die früh Angereisten über schönes Wetter freuen. Jeder fand für sich und seinen Bulli ein schönes Plätzchen, Platz war genügend vorhanden.

Nach dem Aufbauen, und bei manchen auch währenddessen, kam man ins Gespräch – es wurden Wiedersehen gefeiert und natürlich auch neue Freundschaften geschlossen.

Der prognostizierte Wetterumschwung kam nicht, lediglich einige Regenschauer ermutigten am Donnerstagabend die Bulligemeinschaft, sich ins Trockene zu begeben. Einige zogen sich in die Busse oder unter die Sonnensegel zurück, ein großer Teil der Angereisten IG-Mitglieder genoss allerdings das lustige und gemütliche Zusammensein unter vorher gemeinsam aufgebauten Vereinszelt.

Am Freitag erfolgte der Weckruf zur ersten Ausfahrt des Jahrestreffens für so einige Bullianer vor dem Aufstehen. Doch das Ziel der Ausfahrt lockte dennoch und so machte sich die Bulligemeinde mit ihren Bussen auf zur ausführlichen Besichtigung durch das Schweriner Schloss, welches jahrhundertelang die Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge war und heute den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern beherbergt. Anschließend wurde dann noch durch die schöne Schweriner Altstadt gebummelt.

Währenddessen genossen die „Daheimgebliebenen“ das traumhafte Wetter und so manch einer testete die bereits die Badetemperatur des Sees, zumindest mit den Füßen. Auch am Freitag reisten noch Teilnehmer an, sodass sich am Abend eine stattliche Anzahl von ca. 40 Bussen auf dem schönen Naturcampingplatz am Neustädter See eingefunden hatte.

Kurz nach 20:00 Uhr fand dann im Vereinszelt die Mitgliederversammlung unter zahlreicher Beteiligung statt, 31 stimmberechtigte Mitglieder und einige Gäste lauschten interessiert den Ausführungen des Vorstandes, unter anderem zu Messeauftritten und dem geplanten T3-Wiki. Im Anschluss wurde dann beim Bier aus dem nicht stillstehen wollenden Zapfhahn des Bierbullis bis spät in die Nacht über die anstehenden IG-Auftritte und die üblichen Benzin- und Dieselthemen gefachsimpelt.

Nach dem frühen Weckruf am Freitag zeigte sich Herbert#59 am Samstag gnädig. Die zweite Ausfahrt startete erst um 12 Uhr. Doch vorher wurden noch zwei besondere Pokale verliehen – für das jüngste und älteste Bulligespann. Gewonnen haben als jüngstes Gespann eines unser neuesten Mitglieder Stefan (noch ohne Raute) aus Ostfriesland und als ältestes Gespann unser lieber Steinar#30 aus Norwegen.

Im Anschluss ging es dann mit 23 Bussen zum Schloss Ludwigslust. Das wunderschöne barocke Ensemble aus Schloss und Landschaftsgarten lud ein zu einem großen Gemeinschaftsbild. Doch einige Stimmen befürchteten, dass nicht genügend Platz für so viele Bullis wäre und ob es nicht ausreichen würde, wenn man sich als Menschengruppe hinstellt.

Aber nachdem eines der IG-Teenager meinte, dass dies schwierig umzusetzen sei, denn er sehe keine Menschen, nur Busfahrer, stimmten alle lachend der Idee zu, sich im Halbkreis vor den großen Brunnen aufzustellen. Und es hat sich gelohnt, wie man anhand der Bilder sehen kann.

Danach verteilten sich alle auf die örtlichen Cafés und Eisdielen, bevor es um 14 Uhr zur Schlossbesichtigung ging. Die Rückfahrt erfolgte dann auf eigene Faust oder in kleineren Gruppen.

Den Tag ließ man am Bierbulli oder im Vereinszelt vor der Videoleinwand ausklingen.

Am Sonntag hieß es dann wieder Abschied nehmen. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Busse gepackt und alle machten zur Verabschiedung noch mal eine Platzrunde.

Ein rundum gelungenes Jahrestreffen der IG-T3 mit alten und neuen Freunden und Mitgliedern bei schönem Wetter und einem tollen Campingplatz .

 

 

Programm für das 17. Jahrestreffen der IG-T3 am Barrucada Beach  in Neustadt-Glewe 2018

Dieses Jahr findet das Jahrestreffen der IG-T3 am „schönsten Binnenstrand“ Deutschlands statt. Barracuda Beach liegt in Neustadt-Glewe im südwesten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Anreise
Barracuda Beach ist über die nahe A 24, Autobahnabfahrt Neustadt-Glewe, leicht zu erreichen. Für die Anreise auf den Campingplatz nutzt Ihr am besten die Straße „Schäferkamp“.

Im Navi bitte folgendes eingeben:
Schäferkamp
19306 Neustadt-Glewe

oder Geo-Koordinaten:
53°23’32.0″N 11°34’55.2″E
Google-Maps

Mittwoch, den 09.Mai
Anreise ab 8 Uhr möglich. Bierbulli ist bereits am Start.

Donnerstag, den 10.Mai
Anreise ab 8 Uhr möglich.
ab ca. 13 Uhr wird eine kleine Ruderregatta veranstaltet. Wir treten in 5er-Teams gegeneinander an – natürlich Diesel gegen WBX.
Ansonsten könnt Ihr gemütlich den Männertag mit Bier vom Bierbulli genießen.

Freitag den 11.Mai
Anreise ab 8 Uhr möglich.
Besuch des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin (ca. 40km Anfahrt).

20:00 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung statt.

Samstag, den 12.Mai
Anreise ab 8 Uhr möglich.
Ausfahrt zum Schloss Ludwigslust
Bullympiade

 

Sonntag, den 13.Mai
Frühstück und Abreise

Kosten pro Bulli für das gesamte Treffen (Mi-So) 60,00 Euro inkl. Strom und Duschen. Bei späterer Anreise oder früherer Abreise jeweils abzüglich 10,00 Euro pro Tag.